Gartenfest 2019

21. Aug 2019

Gartenfest 2019

Gartenfest 2019

Das Gartenfest der Feuerwehr Tirschenreuth hat schon Jahrzehnte Tradition, ein Fest für jung und Alt, ein Fest auf dem man nahezu jeden Antrifft.

Aber in diesem Jahr, war etwas anders: die Örtlichkeit. Denn die Tirschenreuther Wehr feierte sozusagen Premiere am neuen Gerätehaus. Das erste Gartenfest auf dem Gelände an der Mitterteicher Straße, auch für die Floriansjünger eine Herausforderung an Versorgung und Logistik.

Zwar konnte man mit dem Tag der offenen Tür am 2. Juni bereits erahnen, wie es denn beim Gartenfest werden könnte, allerdings ist letzteres dennoch eine ganz andere Kategorie.

 

Diese Vermutung sollte sich am vergangenen Sonntag bewahrheiten. Stundenlange Sitzungen der Vorstände und der einzelnen Verantwortlichen vergingen im Vorfeld. Zwei Tage lang hatten die Kameradinnen und Kameraden gearbeitet, Leitungen und Kabel verlegt, Stände, den Ausschank und die Bühne aufgebaut. Die letzten Vorbereitungen wurden Veranstaltungstag ab 6 Uhr getroffen.

 

Danach verlief der gesamte Festablauf, trotz eines Regenschauers in den späten Abendstunden, absolut reibungslos und grandios, so der allgemeine Tenor aus den Reihen der Floriansjünger.

Bereits zum Festgottesdienst in der Fahrzeughalle waren über 250 Gläubige eingetroffen, um der Messe des Stadtpfarrers Georg Flierl zuzuhören.

Im Anschluss gab es Mittagessen: Schweinebraten mit zwei Spotz'n und Sauerkraut, selbst gekocht von den Kollegen des Bayerischen Roten Kreuzes mit deren Feldküche, direkt vor Ort am Feuerwehrhaus, ausverkauft in Rekordzeit. Ebenso die angebotenen Weißwürste, die meisten konnten das übliche „Zwölf Uhr läuten“ nicht mehr vernehmen.

Aber so ging es den gesamten Festsonntag durch, lange Schlangen an der Kasse, viele wartende Festbesucher am Grillstand, entweder für Steak, Bratwürste oder frisch gebackenen Dotsch mit Apfelmus. Großen Andrang erlebte auch die eigene Pommesbude, der Stand mit selbst geschnittenen und gewürzten Käse mit Brezen, Kaffee & Kuchen, sowie die selbst belegten Fisch- & Lachssemmeln. Die ab 17 Uhr angebotenen und aus den eigenen Reihen zubereiteten geräucherten Forellen und Steckerlfisch waren binnen 2,5 Stunden restlos ausverkauft. Im Tagesverlauf hörte man zu den Abendstunden immer wieder, dass die Reserven langsam zu Neige gehen, letzte Notreserven der Lieferanten und Bäcker ebenso.

In Scharen eilten die Besucher den Übungsturm hinauf, bis auf die Dachterrasse. In Windeseile waren die aufgebauten Biergarnituren in der Fahrzeughalle und auf dem Vorplatz belegt, sodass die Feuerwehrler auch dort auf die letzten Reserven zurückgreifen mussten. Über 100 Garnituren und dennoch mit viel Freiraum, so viele waren am alten Gelände am Lengenfelder Weg kaum denkbar gewesen. Im Eingangsbereich stand der gesamte Fuhrpark zum Besichtigen, am hinteren Ende ein Spieleparadies für die Kinder mit zwei Hüpfburgen und einen riesigen Sandkasten für die ganz Kleinen. Mit so einem Andrang, von Mittag bis spät abends, hatten wohl die wenigsten gerechnet.

 

Die Feuerwehr Tirschenreuth bedankt sich bei allen Unterstützer, Helfern und vor allem allen Gästen und Besuchern am Gartenfest am letzten Sonntag. Nur durch sie konnte es ein solcher Erfolg werden.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen